Sie sind nicht angemeldet.

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

341

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 15:00

Hi


Saugrohr ist von der Bearbeitung zurück und die Drosselklappen stehen jetzt senkrecht.





zuvor als Vergleich.



Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

342

Freitag, 18. Dezember 2020, 18:43

Hi


Wunderbar :D




Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

343

Samstag, 19. Dezember 2020, 15:02

Hi

Nach der Plicht jetzt die Kür, hier Leichtbau :D

Letztes Jahr war ja der Kühlwasserüberlaufschlauch in Alu vom V10 der Wechselkanditat, nun
ist es der T-Schlauch mit dem grünen Dreieck markiert.
Hier kommt das Kühlmittelrohr in Alu vom V10 zum Einsatz.
Ob das passt war nicht sicher, aber ein defektes Rohr konnte aufschluss geben.





das V10 Teil



Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

344

Dienstag, 29. Dezember 2020, 11:39

Hi
Insperiert aus dem US Forum R8Talk wo Schaumfilter hoch gelobt wurden, ich aber eine Abneigung zu solchen Filtern habe,
teste ich die Dinger einfach mal ob da ein paar PS zu holen sind. ( gegenüber den K&N )

Selbstverständlich habe ich die größt mögliche Variante gewählt

Hier das Video dazu https://www.youtube.com/watch?v=1cv_5wC62KA


CC-501-90


Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

345

Donnerstag, 1. April 2021, 18:13

Hi

Der Monat März ist fast rum, 1100KM sind gefahren und die "RamAir" Filter fliegen wieder raus, K&N kommt wieder rein.

So wie meine Vermutung war ist es auch gekommen, die Schaumfilter haben einen schlechten Luftdurchsatz.

Bild 1 vom 09/2020 mit etwas leichter Einlass Ventilverkokung ( erkannt und beseitigt im Winter 2020/21 )


Bild 1:Lambdalernwert Partial +5,1% / +4,7%


Bild 2 Schaumfilter im März 2021 mit -1,2% / -3,5%


Bild 3 K&N nach ca. 120KM Einsatz 2021 mit +5,5% / +5,5%


Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

346

Freitag, 2. April 2021, 10:05

Hi


Weiter mit Leichtbau

Da Carbonplatten in 1mm dicke nicht druckstabil bei Flächenpressung ist und zum Bruch neigt, ist
Leichtmetall wie Magnesium in AZ31b viel druckstabiler bei gleichen Gewicht wie Carbon.
Hier in meinem Fall die Unterbodenabdeckungen mit Hebebühnenaufnahmepunkt. ( original aus Alu )




Hier ein Carbonstabbi für die Vorderachse mit einem Gewicht von 3,17Kg und deutlich leichter als Federstahl.




zum Schluss ein neuer Heckdiffusor mit TÜV Eintrag in die Papiere 8o




etwas was in der Zukunft vielleicht durchgeführt wird, vielleicht.
Bosch Drosselklappe anstelle Serie mit 82mm die Variante mit 86mm von einer Firma aus UK





Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kleinschwarzstark« (2. April 2021, 10:17)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

347

Freitag, 2. April 2021, 10:47

Hi

Gerade ganz frisch aus der Garage mit Auslesen des MWB 032 +7,8% und 7,0% im Lambdalernwert, so hoch war der Wert noch nie !
Kann es am senkrecht stellen der Drosselklappen liegen ( siehe Beitrag 341 ), denn das bißchen BEDI reinigen kann es nicht gelegen haben.





Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

348

Freitag, 28. Mai 2021, 08:22

Hi
Weiter mit Leichtbau :D

Lange habe ich gewartet das es Kopien von Serienteilen in ultra leichter Ausführung gibt.
Leider ist es nur die Kopie des R8 GT Stoßfänger hinten, aber was will man machen.
Mein kürzlich erworbener Diffusor passt an das Carbon Teil, nur die Abgasanlage muss geändert werden :whistling:
Der Stoßfänger in Carbon wiegt 2,1 Kg nackt und komplett wird es auf 6,3 Kg hinaus laufen, also ein
Gewichtsvorteil von -5Kg zum jetzigen 8o


Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kleinschwarzstark« (7. Juni 2021, 09:02)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

349

Mittwoch, 23. Juni 2021, 14:13

Hi


Damit wir am Fahren ohne Beschrenkung uns noch ein paar Jahre erfeuen können, starte ich hier mal ein Wahlvorschlag für die Bundestagswahl 2021.

Da ja seitens gewissen Parteien die Verkehrwende gefordert wird, um das Klima zu retten und das so schnell wie möglich, was ich gesellschaftlich für
bedenklich halte, gibt es nur eine Konstellation die mit Bedacht und Weitsicht handelt > das ist Schwarz/Gelb zumindest für die kommenden vier Jahre.


Das wir den Klima Wahnsinn nicht mehr stoppen können ist klar, aber die Geschwindigkeit die am Tag gelegt wird, macht mir Angst.

Tom

ManuelW

Anfänger

Beiträge: 4

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

350

Mittwoch, 23. Juni 2021, 17:38

Da ja wohl mit der Stoßstange von Superbike24 wohl der Preis pro kg Gewichtsersparnis sowieso in andere Dimensionen wächst, habe ich evtl. auch eine Anregung. MB Design hat bei Facebook eine neue Hybrid Felge angekündigt, CFK Außenschale mit gefrästem Magnesium-Stern. Lt. Post in 12.5x21 nur 9.8kg, das sollte dann in 8.5x19/11x19 auch die Superforgiata merklich unterbieten.

Parallel zur Info eine Frage da ich demnächst einen Satz OZ bekomme, RDKS nur RDE oder auch UVS empfehlenswert? (jeweils HUF IntelliSens)

Gruß,
Manuel
»ManuelW« hat folgende Dateien angehängt:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kleinschwarzstark (24.06.2021)

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

351

Freitag, 25. Juni 2021, 09:42

Hi


Was man wissen muss ist, Magnesium AZ35b ist vom Gewicht fast identisch wie Karbonfaser mit Bindemittel !


Wenn die Karbon Aussenschale etwas dicker ist als die einer Superforgiatta ist es mit dem Gewichtsvorteil dahin.

Die Schrauben die eine zweiteilige Karbon/Magnesium/Alu Felge verbinden sind auch Zusatzgewicht ( Titan ) die

den möglichen Gewichtsvorteil von Karbon wieder Rückgängig machen können.Es muss sich zeigen ob eine Karbon/Alu/Magnesium

Felge leichter ist als die OZ Superforgiatta, viel wird es wenn nicht sein, vielleicht 1/2 Kilo wenn überhaupt.

Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Danksagungen: 73 / 3

  • Nachricht senden

352

Sonntag, 15. August 2021, 15:59

Hi


Nach langem mal wieder in den MWB 032 geschaut und große Augen bekommen 8o + 10,2% / + 9,0%




Tom